Im württembergischen Empfingen gelang heute dem dritten Hofweirer der Sprung auf den zweiten Platz!
Das Rennen in Empfingen wurde von einigen Stürzen geprägt. Ab Runde 15 von 30 war das Rennen neutralisiert bis zum Ende. Vor der dritten Wertung sind 2 Fahrer einer 3-köpfigen Spitzengruppe gestürzt und konnten das Rennen nicht beenden. Christian Feger ist danach durch das Ziel gefahren und holte 3Punkte. Diese reichten dann durch die Neutralisation zum zweiten Platz. Uwe Stehle wurde sechster und Klaus Stehle kam mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Wir gratulieren unseren Seniorenfahrern!

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.