Am Sonntag stand wieder ein Rennen der Badenpokal-Rennserie mit dem fünften Rennen in Eichstetten auf dem Plan.

Bei dem leicht hügeligen Kurs, den Felix Bauer achtmal durchfahren musste, wurde gleich von Anfang an aufs Tempo gedrückt, so dass gleich in der zweiten Runde das Feld begann sich stark auseinander zu ziehen und sich gleich eine fünfköpfige Spitzengruppe bildete. Nach sechs Runden löste sich ein Fahrer und Felix versuchte zwar noch gemeinsam mit dem Lokalmatador ihm zu folgen, doch konnten sich die beiden nicht annähern, jedoch dem Rest konnten sie davon fahren. Im Zielsprint dann, musste sich Felix dem Lokalmatador hauchdünn (Reifenstärke) geschlagen geben. Somit war der dritte Platz, sein insgesamt drittes Podestergebniss in der laufenden Saison.

Eichstetten 070713 031

Wir gratulieren!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.