Letzten Sonntag beim Kriterium im pfälzischen Essingen hat der Hofweierer Florian Geyer seine benötigte Platzierung geschafft, um auch im kommenden Jahr in der höchsten deutschen Amateurklasse fahren zu können.

In der ersten Wertung konnte Geyer einen Punkt holen, in der zweiten Wertung wurde er knapp geschlagen fünfter im Spint, was zwar keinen weiteren Punkt bedeutete, allerdings sind die 3 vor ihm fahrenden und ein weiterer Fahrer aus dem Feld nach dem zweiten Wertungssprint weitergefahren und haben das Feld “kontrolliert”, aber nicht überrundet. Somit gab es nur neun Punkteträger. Am Ende war es für Geyer der neunte Platz.

Dies bedeutet für ihn gleichzeitig der Saisonabschluß auf der Straße und der Begonn der Crosssaison, wo er einige Rennen bestreiten wird.

Wir gratulieren!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.