Im Schlußspurt des kompletten Feldes setzte Jugendfahrer Lukas Mild nach einer harten Trainingswoche mit Bahnlehrgang alles auf eine Karte und fuhr den Sprint nach 52,5 Km von vorne. Knapp geschlagen aber glücklich fuhr er als Vierter über die Ziellinie!

 

Wir gratulieren!

Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.