1.Platz für Beate Silberer in Alterklasse auf der 48 km-Runde

Dass sich mit konsequentem Training auf dem Rennrad  auch mit dem Mountainbike ansehliche Erfolge erzielen lassen, bewiesen die Teilnehmer des RSV Hofweier bei der World Class Mountainbike Challenge in Offenburg.  Beate Silberer, die schon im zweiten Jahr das systematische Training von Alexander Wörter und proMsport Initiator Bernd Seelherr michtmacht, fuhr in einem beherzten Ritt auf den  ersten Platz in Ihrer Altersklasse. Die durch den starken Regen aufgeweichte Strecke war gerade in den Singeltrailpassagen sowohl bergauf als auch bergab schwer zu befahren und verlangte von allen Teilnehmern Mut, Risikobereitschaft und sichere Steuerkünste.  Zudem erforderten die 1.300 Höhenmeter im Renntempo gefahren gute Kondition, kurzfristige Spitzenbelastung und schnelle Regenartion. Auch Miriam Steeger, die als vorsichtige Abfahrerin bekannt ist, erreichte mit Platz 9 in Ihrer Alterklasse noch eine Platz unter den Top Ten und war froh diese außergwöhnliche Herausforderung  bewältigt zu haben.

Komplettiert wurde das gute Abschneiden der Fahrer des RSV Hofweier durch einen 6.Platz von Gerhard Silberer auf der gleichen Strecke. Jacek Dudek der die große Marathonrunde mit 84 km und über 2.500 Hm in Angriff nahm lieferte  mit dem 25.Platz seiner Altersklasse eine ebenso hervorragende Leistung ab.

 

Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.