Am Samstag gingen Felix Bauer, Lukas Mild und Simon Mild in Linkenheim an den Start. Das Bahnrennen, das im Rahmen der Badenpokalserie ausgetragen wurde, konnte von den drei Fahrern sehr gut gemeistert werden. Die Wertung wurde als Omnium ausgetragen, welche aus drei Disziplinen bestand. Hierbei wurde Felix Bauer U11 souverän erster und demonstrierte seine Überlegenheit. Lukas Mild konnte sich nach harten Kämpfen auf der Bahn den 4. Platz in der U17 sichern. Simon Mild U15, der sich einige Male gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte wurde mit einem 13. Platz belohnt.

In Reute am Kaiserstuhl fand am Sonntag ein Radklassiker statt, bei dem unsere Fahrer durch starke Leistungen glänzten. Bei den Einsteigern konnte Max Geiler den 2. Platz in der Klasse U13 und Florian Walz den 3. Platz in der Klasse U15 einfahren. Bei den Lizenzklassen wurde Felix Bauer U11 zweiter, Simon Mild U15 und Lukas Mild U17 kamen jeweils im Hauptfeld an. Bei den Senioren gelang Christian Feger sein erster Sprung aufs Treppchen. Nach langer Flucht vor dem Feld mit einem weiteren Fahrer belegte er den zweiten Platz. Uwe Stehle wurde zehnter.

Zeitgleich startete Daniel Mild beim Bundesligarennen der Junioren für den Landesverband Baden in Ingolstadt. Nach vielen Ausreißversuchen und aggressiver Fahrweise  kam er im vorderen Hauptfeld mit 6 Sekunden Rückstand auf den Tagessieger an. Die gesamte Mannschaft des Landesverbandes Baden konnte ihre Gesamtführung in der Mannschaftswertung ausbauen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.